Records

Heut' ist alles so perfekt

Heut' ist alles so perfekt Heut' ist alles so perfekt (2004)

Trackliste
1. das kapital
2. döner
3. discokugel
4. kein platz für liebe
5. kleopatra
6. one-way-ticket
7. superstar
8. literat
9. ticket nach holland
10. der traum ist aus
11. klezmer-outro

Bestellen
Label: SKARO-Records SKARO-Records
Vertrieb: Buschfunk

Über das Album

"Heut' ist alles so perfekt" ist das 2. Studio-Album von Tiefenrausch und ist untrennbar verbunden mit dem bisherigen Höhepunkt des SKA-Booms in Berlin. Vieles wird in den vorangehenden Jahren vorbereitet, SKA erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Bands schießen wie Pilze aus dem Boden, ihre Konzerte immer gut bis sehr gut besucht. Tiefenrausch geben in diesem Jahr ihre ersten Konzerte im ausverkauften Kreuzberger SO36.

Zu ihrer Record-Release-Party im Oktober 2004 gelingt es dann Tiefenrausch, allen Skeptikern in den Medien zum trotz, das bisher größte SKA-Konzert zu veranstalten, das in Deutschland für Eintritt je stattfand: 2500 ausgelassen tanzende Menschen feiern in der Columbiahalle mit Tiefenrausch die Veröffentlichung von "Heut' ist alles so perfekt". Eine Stadt im Tiefenrausch. So wie die Unterwasserlandschaft eines überschwemmten Berlin, wie es das achtzehnseitige Digi-Pack-Booklet der CD zeigt. Nur noch die Spitze des Fernsehturms ragt aus spiegelglatten Wassermassen. Wale und bunte Fischschwärme umkreisen mit unerschütterlicher Ruhe das Rote Rathaus. Strudelartig angeordnet sind auf dem Silberling die Songtitel und reißen den Betrachter förmlich in die Musik hinein, die ein lebendiges Stück Berlin zeigt. SKA, Klezmer und auch Punk. Themen sind die Steuerflucht großer Wirtschaftsgiganten, Geisterfirmen, die langjährige treue Mitarbeiter entlassen und junge Menschen gar nicht erst oder bestenfalls als unbezahlte Praktikanten einstellen. Berlins Fastfood Nr. 1, der Döner, wird besungen und avanciert sofort zum Underground-Hit. In den großen Mediamärkten und Kulturkaufhäusern wie Saturn und Dussmann hat Tiefenrausch prompt ein eigenes Fach und erzielt in Berlin und Brandenburg Bestsellerverkäufe. "Heut' ist alles so perfekt" ist das erste Tiefenrausch-Album mit großer Bläser-Sektion. Tenor- und Altsaxofon, Trompete und Posaune sorgen für einen abwechslungsreichen und kraftvollen Sound. Alles Weitere überlassen wir nun Euch. Die CD ist eine Entdeckungsreise wert, die gute Laune verbreitet und -- wie schon am ironischen Titel erkennbar -- auch nachdenklich stimmen kann.

Rezensionen:

  • Alltägliches Großstadtleben wird hier fast schon Schlager mäßig in mal fetzigen, mal relaxen Ska transformiert. (Bierfront)
  • Politischer und kritischer [...] als roboterrevolution. [...] Und dann gibt es da noch dieses eine Lied, bei dem sich wirklich jeder, der selbst schonmal Geschichten geschrieben hat, ärgert, daß ausgerechnet dieser Text nicht aus seiner Feder stammt: Superstar [...] Von Politik zu sozialer Kälte, von dort in die Vergangenheit bis hin zu Kleopatra, dann wieder zurück zum Superstar -- was schließlich noch fehlt, ist wahres Gefühl, die Liebe: Heute Nacht. [...] Der Titel des Albums übertreibt also nicht! (Kuba-Verlag (Audio-Rezension))
  • Vielmehr wird das Album "Heut' ist alles so perfekt" die Band auf den zur Zeit unbesetzten Thron in Berlin heben. [...] Das aufwendige Digipack [...] lässt keine Wünsche offen. [...] Ein rundherum sehr gutes, in sich geschlossenes Album mit starkem Berlin-Flair. Für SKAisten ein muss, für Berliner ein Tip, für alle anderen gilt: Antesten! (Legacy Magazin)
  • Alleine der "Döner"-Song hat absoluten Ohrwurm Charakter. (OI Music)
  • Optimistischer, nach vorne treibender Ska-Punk mit einer ähnlich fordernden Stimme wie die von Scherben-Sänger Rio Reiser. (Bloom)
  • Soundmäßig geht es schnell bis zu reinem Skapunk. Die Texte sind bei TIEFENRAUSCH das Kernstück des Jubels oder der Verachtung. Deutschsprachig und von einer so überwältigenden Poetik, dass man sich fast schämt, dass es die deutsche Sprache gibt. (Punkrawk)
  • Deutsche Texte zu ausgefallene Themen, so, wie der Schnabel gewachsen ist [...] und treibende Rhythmen, zuweilen rockig-poppig, Erinnerungen an "El Bosso & die Ping Pongs" werden wach. (RIDDIM)
  • Tücken von Sprache und Rhythmus (SpiriTV)
  • Gesellschaftskritik wechselt mit Alltagsbeobachtungen und humorvollen Ausflügen z.B. ins alte Ägypten. So entsteht ein Album, das nicht nur ein Klischee bedient, und mit viel Abwechslung bis zum Ende Spaß macht. (MusikAnSich)

Zurück Records Homepage


Copyright © 1998-08 by Tiefenrausch <webmaster@tiefenrausch-ska.de>