Songs

Rattenfänger

Ludwig Westarp (2003)

Er ist ein großer Sänger, überall bekannt,
ob in den großen Städten oder auf dem Land.
Für die ganzen Punks ist er ein Idol,
und die braven Bürger fühlen sich nicht wohl.
Besorgte Mütter haben mit ihren Töchtern Streit,
weil es alle magisch zu dem Sänger treibt.
Ein Spießerkönig ruft sogar die Polizei,
denn allzuviel Gesocks kam an seinem Haus vorbei.
Überall Punks und Skins mit Wodka und mit Bier,
die höllisch heiße Ska-Band ist noch nicht mal hier.
Wenn es dämmert rollt der Tourbus in die Stadt,
Zitat: lokale Presse in einem Sonderblatt.

Rock-Idol und Bürgerschreck,
mit 1000 Frauen war er im Bett.
Mütter, habt ihr eure Töchter gern,
dann haltet sie von den Konzerten fern!


Es startet die Show, ein Gitarrenakkord,
wildes Getöse, man versteht kaum ein Wort.
Die ganze Stadt ist dann Chaosrepublik,
die einen finden's toll, für die anderen ist es Krieg.
Später im Hotel gibt es Lachs und Kaviar,
wahnsinns scharfe Frauen, ein riesen Tra la la.
Rauschend die Parties im Swimming Pool,
die Groupies finden alles irre cool.
Der Rattenfänger von Harmeln sei er,
betiteln die Zeitungen diesen Sänger.
Morgen verlasse er die Stadt, diesen Ort,
und nimmt das ganze Pack mit sich fort.

Rock-Idol und Bürgerschreck...

Dieser Song ...
CD erschienen auf:
Enfant Terrible (2006)

Zurück Songs Homepage


Copyright © 1998-08 by Tiefenrausch <webmaster@tiefenrausch-ska.de>