Medien


Einer für alle und alle für einen

aus: 030 Stadtmagazin, 9.11. bis 22.11.2006

Tiefenrausch

Tiefenrausch feiert zum zweiten Mal seine Record Release Party in der Columbiahalle: Wie schon vor zwei Jahren lassen es sich die Tiefenrauscher nicht nehmen, mal wieder in Alleingang die Columbiahalle zu entern, um ihren Fans den bestmöglichen Rahmen für ihre Live Performance des dritten Studioalbums "Enfant Terrible" zu liefern.

Auch diesmal ohne Konzertagentur im Nacken, nehmen sie die ganzen Kosten der Veranstaltung auf ihre Kappe -- in der Hoffnung, wieder mal das Richtige zu tun. Und trotz der Gewissheit, dass die Band eine mehr als beeindruckende Fangemeinschaft im Laufe ihres fast zehnjährigen Bestehens angesammelt hat, bleibt dennoch ein mulmiges Gefühl, wie uns Bandmitglied Ludwig verriet. Verständlich bei dem hohen finanziellen Aufwand, doch sind wir uns in der 030 Musikredaktion ziemlich einig darüber, dass dieses Gefühl im Nachhinein wohl unbegründet sein wird. Beim Hören der neuen, 14 Track starken CD "Enfant Terrible" wird schnell klar, wo der Ska zu Hause ist. Gespickt mit deutschen Texten und dem klaren und unverwechselbaren Sound sollte es ein Leichtes sein, das willige Publikum in einen nicht enden wollenden Tanzrausch zu versetzen. Wer es sich also nicht nehmen lassen will, die verschworene Tiefenrausch-Truppe bei ihrer einzigartigen Record Release Party zu unterstützen, der sollte sich den 11.11. im Kalender rot anstreichen, wenn Tiefenrausch in der Columbiahalle loslegen. Neben ihrem mehr als dreißig Titel umfassenden Set sind auch noch die Supportbands Bonsai Kitten und Stakeout am Start. Also ran an den Speck, es darf gepogt werden!


Zurück Medien Homepage


Copyright © 1998-08 by Tiefenrausch <webmaster@tiefenrausch-ska.de>