Medien


Der 0-Punkte-Plan von Tiefenrausch fuer die Berlin-Herrschaft

aus: www.flyingska.de.ms, 07. März 2005

...weil die Stadt der Band ja eh schon zu Fuessen liegt. Natuerlich war das Berliner Konzert am 25.2. im SO 36 wieder ausverkauft - diesmal auch mit einem "verhaeltnismaessig" geringen Werbeaufwand. Die ersten Kommerz-Vorwuerfe werden der Offbeat-Combo schon bescheinigt. Unser bescheidener Kommentar dazu: Also man kann der Band ja viel (sehr viel...) vorwerfen, aber dass sie kommerziell sei, ja, nun wirklich nicht. Auf jeden Fall werden sie beim naechsten Berlin-Konzert am 19.3. im Traenenpalast ihr Konzert mitschneiden und davon eine DVD herausbringen. Hierfuer wollen sie zwei Konzerte (bzw. wohl zwei Sets) spielen. Also verewigt euch auf der Aufnahme und erzaehlt euren Kindern spaeter, wie das frueher einmal alles mit TIEFENRAUSCH angefangen hat... Warum dann die Wasserwerke in "Tiefenrausch" umbenannt wurden, es ein "Ludwig-Westarp-Gymnasium" gibt und weshalb die Lieblingsverkleidung im Kinder-Karneval der "Ska-Vampir mit Irokese" geworden ist.


Zurück Medien Homepage


Copyright © 1998-08 by Tiefenrausch <webmaster@tiefenrausch-ska.de>